...der, ich muß da mal was klarstellen Post.

Das ist ein sehr spontaner Post . Aber ein Thema was mir auch schon länger auf der Seele brennt....
Ich höre immer wieder von Freundinnen, die erzählen, dass Kollegen/Bekannte sie fragen ob es bei mir "immer so" aussieht.....so kann doch keiner leben? Da wohnt doch kein Kind???!

Doch! Hier wohnt eine junge Dame, die ist 4. Mit ihrer Deko-verrückten-Mutter.
Die Mutti hat es gerne schön, auch gerne schön aufgeräumt...vor allem auf Fotos, denn sie findet, dass diese dann einfach hübscher aussehen. Aber auch in dieser kleinen Wohngemeinschaft sieht es oft, und ich betone OFT, auch genauso chaotisch aus. Jawoll...Hier findet man auch an manchen Tagen Teewurstbrotreste im Teppich.
Und soll ich noch was sagen... das Kind darf sogar im Wohnzimmer!! spielen. Verrückt.....oder?




Die Fotos sind gestern und heute entstanden, und da passten diese Zeilen einfach so wunderbar...


Aber eins muß ich zugeben...irgendwie scheint mein Verhalten schon etwas abzufärben. Sie dekoriert auch schon immer öfter. Nun ja, wenn sie Spaß dran hat......


Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, wünscht Britta

Kommentare:

  1. Das ist doch nen Leih - Kind :-PPP Ne, ich kann bestätigen, DA WOHNT EIN KIND!!!! Und nen süsses noch dazu :-)

    LG Bianca

    PS: Wo bleibt Dein Outfit Bild.....

    AntwortenLöschen
  2. Süüüüüß! Die Nikoläuse müssen jetzt aber echt mal weg... *mampf*.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr einladend!
    Auch für Kinder ... Wieso auch nicht?!
    Ich würd so ein Brausedingens nehmen. Danke!! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Britta,
    ich finde Deine Zeilen richtig klasse - toll hast Du das klargestellt. Die Bilder sind klasse dazu.....
    Habt viel Spaß und ein tolles Wochenende,
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Hej,
    wie schön, dass jemand mal diese vermeintliche Schattenseite des "Wohnverrückt-schließt Mama sein nicht aus-Daseins" offen angesprochen hat!
    Als Kind einer Architekten-Mama (übrigens das Älteste von Vieren!) bin ich mit derartigen Vorurteilen quasi groß geworden...und mein armer kleiner Sohn muss leider auch in einer relativ aufgeräumten schwarz-weißen Umgebung aufwachsen...Und ja, sogar im Kinderzimmer...;-)
    Und wie zahlreiche Beispiele - ob Blogger, Nicht(mehr)-Blogger, SLI-Mitglieder, Pinterest, ... - zeigen leben alle Mitglieder dieser schwarz-weißen-Wohngemeinschaften im Allgemeinen recht gut damit...
    Danke für diesen "Klar(stellenden)"-Text! ;-)
    Habt noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße von
    Britta.

    AntwortenLöschen
  7. Gooooooott! Da ist wohl die ein oder andere Freundin der Freundin der Freundin ein bisschen neidisch…
    Du kriegst das einfach hin, ein Zimmer kindgerecht und trotzdem stilvoll einzurichten. Verstehe nicht, was daran falsch sein soll ;)
    Lg Vera

    AntwortenLöschen
  8. Hihi, dass manche Leute denken, bei Bloggern sieht es IMMER genauso aus wie auf den Fotos und die gekochten Leckereien stehen im Moment noch auf dem Tisch. ;) Ich finde es sehr schön einladend und stilsicher eingerichtet bei dir, das schließt eine Puppenkaffeerunde im Wohnzimmer doch nicht aus.
    Hab eine tolle Woche, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  9. Ein toller Post, Britta!!! Du sprichst mir aus der Seele, auch wenn wir noch keine Kinder haben. Also quasi schon im Voraus. :)
    LG Karina

    AntwortenLöschen