Ein wirklich nicht soo schöner Blogpost.


....was?? schon wieder zwei Wochen um seit dem letzten Post! Oh man, die Zeit vergeht wie im Flug wenn man viel zu tun hat. Und das habe ich momentan, weshalb ich auch gerade hier zu nix komme.
Aber selbst wenn ich Zeit hätte, da ist nix Tolles zum zeigen....das neue Heim ist in Arbeit, und die "alte" Wohnung baut immer mehr ab... ;-)
Wenn man weiß, dass man bald wieder eine Umzug vor sich hat, ist Dekorieren ja mal ganz klein geschrieben.
Fakt ist also momentan: Renovierungsstress! Aber nicht mehr allein....juhuu...meine Unterstützung ist von weit her angereist....so geben wir uns alle größte Mühe dort was zu bewegen, neben Arbeit, Kind und anderen Verpflichtungen. Vor Weihnachten im neuen Heim...das wär was!



Thema Küche: Entscheidung ist gefallen! Wird diese Woche aufgebaut, bedeutet...ich kann Euch hoffentlich schon bald die ersten Bilder zeigen.....
Im Übrigen....vielen dank für Eure lieben Kommentaren nach dem letzten Blogpost, hab mich sehr über eure "Anteilnahme" gefreut...


Achtung!! Was jetzt kommt.....ist nicht so schön. Wirklich nicht. Ihr alle wißt, es gibt Modesünden. Demzufolge auch Einrichtungssünden, oder? Ja, definitiv.
Da mir beim letzten Post ja nochmal bewußt geworden ist, das der Nächste der 11. Umzug ist, bin ich gedanklich nochmal alle Buden durchgegangen......oh lala
Und weil das Ganze doch recht anüsant ist, dachte ich..ach komm....hau raus!
Also liebe Kinder, heute lernt ihr: Geschmack kann sich verändern. (Zum Glück)

Und ich betone an dieser Stelle nochmal: was jetzt kommt ist:
- mega schlechte Fotoqualität (teilweise hab ich normale Fotos abfotografiert)
- definitiv nicht zum Nachahmen geeignet
- VERGANGENHEIT!

Kann's losgehen? 

Hochbett vom Konfirmationsgeld gekauft! Mega stolz.....

...es wird etwas cooler, schließlich bin ich jetzt 15??


....mehr geht nicht, richtig cool fand' ich meine Schrank-Kreation...und wer genau hinguckt, erkennt ein paar bekannte Gesichter.



Jetzt wird's richtig hart: erste eigene 1-Zimmerwohnung, was für eine Atmospäre oder?
Da kann man definitiv noch nicht erkennen welchen Job ich später mal ausüben werde..
Und was soll diese Riesenurne??



                       Auch eine interessante Phase, jetzt setze ich auf kräftige Akzente!



           Stilrichtung? Keine Ahnung...individuell. Aber Spaß hatten wa da....


    Nach zu viel pink, muß was neues her...aber ich bleibe bei ausdruckstarken Farben...hust.


    .....ganz glücklich seh' ich dann doch nicht aus. (...auf dem Bild sehen wir Mode- und Einrichtungssünde gepaart...die Schuhe!!)
 

    Federn find ich zu der Zeit irgendwie toll.


   oh, das geht aber! Die Küche würde ich sogar wieder kaufen, wenn es die noch gäbe. War schon praktisch.......und bei so vielen Umzügen...


    Damals haben Klappstühle noch gereicht.


   So, jetzt kommt aber schon ein Quantensprung, wie ich finde......




...nur dieses Federzeug ....da steh' ich wohl immer noch drauf...



der Fernseher is' ja wohl schon wieder cool!
Sooo, jetzt kommt wieder ein großer Step..



aaaah, so laaangsam begreife ich immer mehr dass dieser scandinavische Einrichtungsstil mir gefällt....



                                     .....ab hier hab' ich jetzt nichts mehr auszusetzen.....



                                                      Und schließlich hier angekommen:



Soooo, das war ein kleiner chronoligscher Ausflug in meine Einrichtungsentwicklung.
Wie gut das am Ende doch fast alles gut wird.











Kommentare:

  1. Das ist schön mal zu sehen, dass auch du dich erst dahin entwickeln musstest wo du jetzt bist! Ich bewundere dich echt um deine Wohnung und ich bin schon auf die neue gespannt! :-)
    Aber lustig zu sehen, dass du ähnliche Einrichtungssünden hattest wie ich. Mein Jugendzimmer sag genauso verboten aus und in meinem ersten Studentenwohnheimszimmer hatte ich rot (!!!) als Akzentfarbe...schrecklich. Mittlerweile wohne ich seit Jahren in einer WG und da ist auch noch so einiges verbesserungswürdig.
    Viel Spaß beim renovieren und einrichten!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  2. Ha ha!!!! Das hochbett habe ich geerbt :-D ich fands super. Sowohl bei dir als auch bei mir. Lang ists her.....

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Britta, dieser Post ist einfach mega spannend, ohne Witz! Ich musste so manches Mal schmunzeln, v.a. beim dritten Bild hast du mein Herz getroffen. Da habe ich mich absolut wieder erkannt hahaha :-D
    Aber im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass ich glaube, dass das bei den meisten ein ähnlicher Werdegang ist, zumal die Trends einfach auch anders waren.
    Auf jeden Fall super interessant und ich bin schon ganz gespannt auf deine weiteren Posts, ich freue mich!
    Ganz liebe Grüße
    Souhela :-)

    AntwortenLöschen
  4. Haha, so ähnlich wäre es bei mir bestimmt auch gewesen. Ich glaube es gibt ja auch in der Einrichtung Trends und die sieht man in diesem Post. Ganz toll!

    AntwortenLöschen
  5. Wie lustig die Bilder sind! Da tauchen direkt die ein oder anderen Wohnsünden in meiner Erinnerung auf. Sehr sehr herrlich! : )

    AntwortenLöschen
  6. Die "interessante Phase mit den kräftigen Akzenten" finde ich gar nicht mal so uncool. Besonders bemerkenswert ist der opulente Kissenberg. Mir gefällt's!

    Liebe Grüße
    Britta
    (schwedisch-wohnen.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt interessant wie sich der Geschmack so verändert.
    Ich fand es auch damals cool meine Matratze nur auf dem Boden
    zu haben!
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  8. Schon komisch, was man für ein Geschmack früher hatte, gell?
    Wenn ich an meine Einrichtung von früher denke, kann ich zum Teil auch nur den Kopf schütteln.
    Ich bin schon ganz gespannt, wie es im neuen Heim dann aussehen wird.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die tolle Reise! Ich habe mich in einigen Dingen so arg wiedererkannt und musste laut lachen!! Ich glaube, die Pinke-Phase hatten wir alle mal ;)
    Bin sehr gespannt auf euer neues Heim. Die letzte Wohnung verspricht, dass es wunderschön wird!
    Lasse dir liebe Grüße da!
    Elena

    AntwortenLöschen
  10. Hammer, hab deinen Blog heut erst entdeckt! Wir sind ca. gleich alt und bei den ersten Bildern musste ich voll schmunzeln, da es bei mir ähnlich aussah - das Bild mit dem 501-Label am Spiegel, haha voll 90er:-) Auch später hatte ich fast die gleichen IKEA-Sachen wie du (zu der Zeit war der IKEA-Katalog meine Bibel und ich kannte ihn auswendig!). Ich liebe es, in der Wohnung zu dekorieren und zu wursteln und meinen Stil auszuleben (bei mir eher 50er-Jahre Einrichtung).

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn, liebe Britta! Das finde ich super, dass du mit uns deine Interior-Vergangenheit teilst! Ich musste oft schmunzeln. Und unglaublich interessant, wie sich so der Stil verändert hat. Ich müsste auch mal ein paar alte Bilder zeigen, hahaha. Aber noch trau ich mich nicht. ;)
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  12. @Karina.......ich hab auch ne weile überlegt ob ich mich traue!! hihi.....wirkt ja eher abschreckend , auf den ersten blick so üble Bilder ;-) so gewinnt man keine Leser dazu! hihi aber schön, dass ich den ein oder anderen von euch zum schmunzeln bringen kann! Das ist es mir wert......liebe grüße

    AntwortenLöschen
  13. Oh, ich hab mich in sooo vielem wiedererkannt.
    Erstaunlich, dass du davon so viele Bilder hast. Die könnte ich nicht bieten.
    Aber tolle Wohnungen hattest du schon immer, möcht ich meinen.
    Schön. :)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Britta, Du machst es ja spannend... Auf Deinen Blog zu schauen, gehört zu meinem Couchritual. Und nun... übe ich mich in Geduld und Vorfreude. Genieß Dein aktuelles Projekt... Eine treue Blogfolgerin.

    AntwortenLöschen
  15. Hahaa, wie cool die Entwicklung zu sehen :-) Wunderschön sieht es jetzt bei dir aus!!

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Britta,
    Hut ab vor so viel Mut, aber gut das wir uns alle weiter entwickeln! Ich wünsche die ganz viel Glück im neuen Jahr und Heim.
    Ganz liebe Grüße aus dem 7ten Stock in Delmenhorst

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Britta,
    ich habe gerade erst deinen Blog entdeckt und lese ihn nun so viel ich schaffe durch :)))
    Ganz ehrlich, ich finde deinen Stil zu jeder Zeit gut, immer individuell und persönlich,
    das ist doch total super!
    Und so hübsch wie du bist, kannst du getrost lila Schuhe auf einer blauen Couch tragen :D
    Lg,
    Marli (hier jetzt weiterlesend...........)

    AntwortenLöschen
  18. ...ich freue mich immer noch über jeden neuen Kommentar von Euch zu diesem Post...hihi.....wenn ich die Bildqualität der alten Fotos sehe, schüttelts es mich zwar.....aber nun ja...vintage ne? Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Post macht mir ehrlich gesagt Mut. Nachdem ich oftmals wie eine Wilde durch meine 39 qm Bude renne und denke 'So kann das doch nicht.. Nein, hier irgendwie.. Ach..Hier.. Nein.. Man, wie machen denn die anderen das immer?' - Renne ich ein wenig entspannter, rücke Möbel, hänge Bilder, bohre Löcher und freue mich, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Toll! Sehr schön. Danke!

    AntwortenLöschen
  20. Ach Britta, ich komme immer viel zu selten zum Blog-Lesen, deshalb etwas spät mein Kommentar. Toller Text, tolle Zeitreise! Ich liebe deinen Blog! Du bist inspirierend. Viel Freude im neuen Eigenheim (so ganz ohne nächsten Umzug :)

    AntwortenLöschen
  21. Einfach eine grossartige Rückschau! Dein jetziger Stil ist einfach grossartig und bewunderswert!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen